Handel und Gewerbe Hotel und Gastronomie Projekte Projektübersicht

Ibis Style Hotel, Nagold

Am Rande der Nagolder Innenstadt, unmittelbar am neuen Busbahnhof, entstand direkt an der Waldach ein neues Hotelgebäude. Im Zuge der Landesgartenschau 2012 wurde dieser innerstädtische Bereich neu gestaltet und in ein übergeordnetes Park- und Wasserlandschaft eingebettet.
Über einem zweigeschossigen, horizontal strukturierten Sockelbau, erhebt sich als Hauptbaukörper ein fünfgeschossiger, nahezu würfelförmiger Kubus. Aus dem zurückgesetzten Penthouse-Geschoss kragt als Dachpergola ein Trägerrost frei aus, der dem Gebäudeensemble einen filigranen Kranz aufsetzt.
Der vollständig verglaste Bau wird von umlaufenden Balkonstegen gegliedert; im Schachbrettmuster vorgehängte grobmaschige Streckmetalltafeln bilden eine zweite Gebäudehaut, die je nach Sonnenstand, Wetterlage und Blickwinkel unterschiedlichste Transparenzen, Farb- und Glanznuancen annimmt.
Gäste begegnen sich in den spielerischen Raumfolgen der inneren Wege und kleinen Lichthöfe mit sich bietenden vielfachen Durch- und Ausblicken.
Ein, auf die Nagolder Stadt- und Naturlandschaft ausgerichtetes, neuartiges Zimmerkonzept überrascht.
Der Entwurf wurde bei einer vorausgegangenen Mehrfachbeauftragung mit dem 1. Preis ausgezeichnet und zur Realisierung vorgeschlagen.

Handel / Dienstleistung: Depot Markt EG ca. 350m²

Hotel mit Gastronomie, 70 Zimmer 2009 -2012 ca. 9.5 Mio €

Lph. 8 in Zusammenarbeit mit Bonasera Architekten, Nagold

Projektsteuerung: O. Tiryaki, Freudenstadt

Außenanlagen: Freiraumplanung Sigmund, Grafenberg
Fotos: KARLHUBERFOTODESIGN, Nagold