• Robert-Bosch Schule Zuffenhausen. Gebäude B
    Projekte,  Projektübersicht,  Schulen I Kindergärten

    #Generalsanierung Robert-Bosch-Schule, Gebäude B, Stuttgart Zuffenhausen

    In unmittelbarer Nachbarschaft zum Hauptgebäude der Robert-Bosch Schule – 1930 erbaut von Paul Schmitthenner – planen wir gemeinsam mit Balbach Architekten aus Stuttgart – die Generalsanierung des Werkstattgebäudes B. Das Gebäude aus den 60er Jahren wird komplett generalsaniert und an heutige Bedürfnisse bezüglich Brandschutz, energetischer Sanierung und Grundrissorganisation, angepasst.

  • Wettbewerbe

    #Campus Martinshaus Kirchentellinsfurt, #Realisierungswettbewerb

    Die Kreisbaugesellschaft Tübingen mbH beabsichtigt die Weiterentwicklung des bestehendenPflegeheims Martinshaus und des östlich angrenzenden Gebiets Kirchäcker.Neben der Weiterentwicklung der Pflegeeinrichtung mit Tagespflege und Kurzzeitpflege siehtdas Nutzungskonzept betreutes Wohnen sowie Wohnungsbau für Mitarbeiter und Studentenvor. Als weitere Nutzungen sind ein Ärztezentrum, eine Schulmediathek mit Bücherei und eineKernzeitbetreuung vorgesehen. Eine intensive Analyse des bestehenden eingeschossigen Heims und es 3-geschossigen Vorbaus des Betreuten Wohnens und ein durchspielen etlicher Erweiterungsvarianten, ließ uns zu der Überzeugung kommen, dass langfristig nur ein kompletter Neubau den zukünftigen Anforderungen an Funktion und Nachhaltigkeit aus ökologischer und wirtschaftlicher Sicht genügen kann. In Zusammenarbeit mit frei raum concept . Rottenburg Ein Quartier für Generationen Zwischen Kirchfeldstraße und Billiger Allee entsteht…

  • News

    #henA. Ein virtueller Spaziergang

    Ein erster virtueller Spaziergang durch den Neubau Hechinger Eck, Block A. Wir starten den Rundgang durch die Schule / Mensa (Stadt Tübingen), schreiten schnelles durch das Treppenhaus in den Bereich des Pflegeheims der AHT und beenden die Tour in einer der Wohnungen der GWG Tübingen.

  • Holzbau,  Projekte,  Projektübersicht,  Sanierungen I Denkmalschutz,  Wohnungsbau

    #Aufstockung mehrgeschossiger Wohnungsbau. #Pliezhausen. #Energetische Sanierung. #Modernisierung

    In Pliezhausen planen wir für die Kreisbaugesellschaft Tübingen die Sanierung und Aufstockung eines Geschosswohnungsbaus aus den 60er Jahren. Die Aufstockung – als leichte Holz-/Stahlkonstruktion – soll nicht als aufgesetztes Geschoss sichtbar werden, sondern nach der Sanierung in einem neuen Gesamtbild harmonieren.

  • Pflegeheime,  Projekte,  Wohnen,  Wohnen im Alter

    #Quartier für Generationen. 2009 -2020 . 11 Jahre planen und bauen in Neuhausen / Filder.

    Wettbewerbsgewinn 2009. Fertigstellung Kindertagesstätte St. Franziskus, Kinder- und Jugendhilfe und das Pflegeheim der Samariterstiftung. Die östlich liegende Wohnbebauung wurde durch die Gemeinde Neuhausen beplant. Das sich z. Zt. im Bau befindliche Seniorenwohnen wird durch die Kollegen von Hähnig und Gemmeke realisiert. Eine gelungene Nachverdichtung par excellence. Mit dem Schieber der Zustand links 2009. rechte Seite 2020

  • Wettbewerbe

    #Neckarbogen Heilbronn. #2. Bauabschnitt. #Investorenauswahlverfahren

    Das Siedlungswerk hat uns gemeinsam mit fünf weiteren Kolleg*Innen eingeladen am Investorenauswahlverfahren für den 2. Bauabschnitt des Neckarbogens in Heilbronn teilzunehmen. Bearbeitet wurde der gesamte Block K, wir haben Grundstück K6 und K10 beplant. K10. Bauen in der Gemeinschaft. Grundstück für eine Baugruppe. K6. Lebenszykluswohnen. Lebenszykluswohnen Vom Kleinkind bis zum Urgroßvater – das Haus passt in jedem Lebensalter! Ob in Groß- oder Kleinfamilien, ob als Single, Paar, WG oder generationsübergreifend, ob traditionell, migriert oder inklusiv – oder auch miteinander vermischt – das Haus macht’s mit! In einer Holz-Hybrid-Bauweise mit massivem aussteifendem Kern und massiven seitlichen Brandwänden wird eine über alle Geschosse streng durchgerasterte Konstruktion aus Brettstapelbauteilen (Querwände und Decken) und…

  • Auszeichnungen,  Handel I Gewerbe I Büro,  Projekte,  Wohnen,  Wohnungsbau

    #Anker Areal. Nagold #Hugo-Häring Auszeichnung 2020

    Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses im Zentrum von Nagold. In Zusammenarbeit mit Bonasera Architekten. Nagold BGF 4.800m² . BRI 25.000m³ . Verkaufsfläche Gewerbe 1.900m² . Wohnen 1.900m² . 14 Wohneinheiten. Tiefgarage Hugo-Häring Auszeichnung 2020 Am Ufer der Waldach, auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei Anker, zwischen der Nagolder Altstadt und der im Zuge der Landesgartenschau aufgewerteten Neustadt entstand das Wohn- und Geschäftshaus „Der Anker“. Das Projekt besteht aus 3 Baukörpern, die über einen gemeinsamen Sockel und Materialität zu einem Ensemble verschmelzen. Der 5-geschossige Turmbaukörper steht selbstbewußt am Nagolder Busbahnhof und markiert mit dem Hotel Ibis einen markanten Stadteingang. Die beiden dahinterliegenden 4-geschossigen Baukörper staffeln Richtung Longwyplatz ab und vermitteln in…